Deutsch English

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Hersteller

Bestseller

01. SK15 Werkzeugaufnahme für ER11 Spannzangen

49,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Spannzange ER11, Durchmesser: 8,0 mm

8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Spannzange ER11, Durchmesser: 3,175 mm (1/8")

8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Werkzeugaufnahme SK20 für ER16 Spannzangen

49,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Einspann-Adapter von 20 mm Spannhals auf Dremel Gewinde M19x2

8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Spannzange ER11, Durchmesser: 3,0 mm

8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Umbausatz für Proxxon MF70 zur MF70 CNC

449,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Spannzange ER11, Durchmesser: 6,0 mm

8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Einspann-Adapter von 43 mm Spannhals auf 20 mm Spannhals

13,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Werkzeugaufnahme SK20 für ER25 Spannzangen

59,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

USOVO Herstellergarantie


Garantie:

Neben der gesetzlichen Gewährleistung geben wir Ihnen eine Hersteller-Garantie auf unsere eigenen Produkte. Sollte bei einem Produkt eines Fremdherstellers ein Garantiefall eintreten, gelten die Garantiebedingungen des jeweiligen Unternehmens.

Die Garantiezeit für unsere Waren beträgt 6 Monate ab Verkaufsdatum. Sollten unsere Waren innerhalb der Garantiezeit weiter verkauft werden, so geht der Garantieanspruch auf den neuen Käufer über.

Sollte bei einem unserer Produkte der Garantiefall eintreten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren:

USOVO, Inhaber Peter Urban, Auf der Emst 15, 58638 Iserlohn, Deutschland, Tel.: +49 (0) 2371 – 150845, Fax: +49 (0) 2371 – 150846, E-Mail: info@usovo.de

 

Unsere Garantiebedingungen:

1. Innerhalb der Garantiezeit von 6 Monaten ab Verkaufsdatum werden Artikel, die aufgrund von Material und/oder Herstellungsfehlern Defekte aufweisen, nach unserer Wahl entweder ersetzt oder repariert.

2. Sollten wir einen Artikel ganz oder teilweise austauschen, gehen die ausgetauschten Alt-Komponenten in unser Eigentum über.

3. Eine Garantie-Reparatur oder ein Austausch (komplett oder in Teilen) bewirkt weder eine Verlängerung der Garantiezeit noch wird eine neue Garantie in Gang gesetzt.

4. Wir bitten Sie, uns unverzüglich, nachdem Sie einen entsprechenden Defekt bemerkt haben, hierüber in Kenntnis zu setzen.

5. Der Garantieanspruch ist mit dem Original-Kaufbeleg/der Original-Rechnung nach zu weisen.

6. Bitte verpacken Sie den defekten Artikel ordnungsgemäß, so dass er beim Versand nicht beschädigt werden kann, und senden Sie ihn an unsere vorstehende Adresse. Legen Sie dem Paket bitte auch den Original-Kaufbeleg bei.

7. Wenn der Defekt im Rahmen unseres Garantieversprechens liegt, reparieren wir Ihren Artikel entweder kostenlos oder tauschen ihn kostenlos aus. Die Rücksendekosten werden in diesem Fall ebenfalls von uns getragen.

8. Sollte sich nach Prüfung durch uns herausstellen, dass der Defekt nicht von der Herstellergarantie abgedeckt ist, werden wir Sie kontaktieren und mit Ihnen besprechen, wie wir weiter vorgehen sollen. Die Rücksendekosten haben in diesem Fall Sie zu tragen.

 

Der Garantieanspruch erstreckt sich nicht auf:

Verschleißteile (z.B. Dichtungen)

Zerbrechliche Teile (z.B. Acrylglasdeckel Werkzeugmagazin)

Verbrauchsmaterial (z.B. Fräser)

Geringfügige Abweichungen der Soll-Beschaffenheit, die auf den eigentlichen Gebrauchswert des Produkts keinen Einfluss haben 

Schäden durch Schmutzeinbringungen (z.B. Frässtaub)

Bedienungsfehler, Nichtbeachtung der BedienungsanleitungSchäden durch äußere Einflüsse (z.B. Chemikalien, Hitze, Feuchtigkeit, Staub, Überspannung)

Schäden, die auf normale Abnutzung zurückzuführen sind

Schäden, die durch vorsätzliche Beschädigung entstanden sind

Mängel am Produkt, die durch Transport, Montage und Betrieb verursacht wurden

Folge-Schäden, die auf Grund eines Produktfehlers entstanden sind

Unsachgemäß installierte Produkte oder eine unsachgemäße Inbetriebnahme derselben

Schäden durch mangelnde oder fehlerhafte Wartung

Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung unserer Produkte entstanden sind (z.B. Schaden an einer Spindel, die im gewerblichen Dauer- Betrieb läuft, obwohl sie nur für den Hobbybetrieb geeignet ist)

Schäden, an denen bereits eigenmächtige Reparaturversuche 

Schäden durch höhere Gewalt oder Naturkatastrophen

 

 

 

Zurück